AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen BedTraders

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen BedTraders – Teil von Sleep 21 B.V., ein Unternehmen registriert beim Handelskammer in den Niederlanden unter die Unternehmensnummer 61830844.

Artikel 1. Definitionen


1.1. Allgemeine Geschäftsbedingungen: die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen
1.2. BedTraders: BedTraders.com, Handelsname und Teil von Sleep 21 B.V.
1.3. Auftraggeber: diejenige Partei, die in Ausübung ihres Berufs oder Betriebs Produkte von BedTraders mit dem Ziel abnimmt, diese weiterzuverkaufen
1.4. Vertrag: der Vertrag zwischen BedTraders und dem Auftraggeber wird zu dem Zeitpunkt, zu dem der Auftraggeber Produkte über die Website, telefonisch, über E-Mail oder einen anderen Kanal bestellt, abgeschlossen. 
1.5. Parteien: BedTraders und der Auftraggeber
1.6. Eigenmarke: von BedTraders entwickelte Produkte, die der Auftraggeber unter seinem eigenen (Marken-)Namen verkaufen kann
1.7. Werbematerial: dem Auftraggeber von BedTraders zur Verfügung gestellte Bilder, Texte oder Videos zur Verkaufsförderung von Produkten von BedTraders
1.8. Website: Website von BedTraders, erreichbar unter www.BedTraders.com.

Artikel 2. Zustandekommen des Vertrags


2.1. Nach Anlegung eines Kontos auf der Website und Genehmigung des Kontos durch BedTraders, kann der Auftraggeber einen Vertrag mit BedTraders abschließen. Der Auftraggeber verpflichtet sich zur strikten Geheimhaltung der Kontodaten.
2.2. Wenn der Auftraggeber weiß oder vermutet, dass Einlogdaten in die Hände von Unbefugten gelangt sind, ist der Auftraggeber verpflichtet, die betroffenen Daten sofort zu ändern und/oder BedTraders hierüber zu informieren, sodass BedTraders entsprechende Maßnahmen ergreifen kann.
2.3. Wenn der Auftraggeber Produkte über die Website bestellt, erhält er eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail. Der Vertrag kommt erst zustande, nachdem BedTraders die Bestellung durch eine per E-Mail an den Auftraggeber versandte Auftragsbestätigung bestätigt und angenommen hat.
2.4. BedTraders behält sich das Recht vor, Bestellungen abzulehnen und Konten zu schließen.
2.5. Die Rückgabe von bestellten Produkten an BedTraders ist ausgeschlossen, außer wenn die bestellte Ware nicht dem Vertrag entspricht.

Artikel 3. Preise und Zahlungsbedingungen


3.1. Die Website und übriges Material von BedTraders wurden sorgfältig zusammengestellt. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Website und übrigen Materialien von BedTraders Fehler enthalten. Das Zustandekommen eines Vertrags auf Grundlage dieser Fehler ist ausgeschlossen. BedTraders übernimmt keine Haftung für derartige Fehler. Im Falle von Diskrepanzen zwischen Preisangaben in verschiedenen Materialien von BedTraders gelten die auf der Website im Account des Auftraggebers genannten Preise.
3.2. Die auf der Website und in anderen Materialien von BedTraders genannten Preise sind für den Auftraggeber verbindlich. Die Preise verstehen sich in Euro und exklusive MwSt., Montagekosten und Versandkosten. Die Versandkosten fallen, wenn nicht anders vereinbart, zulasten des Auftraggebers.
3.3. BedTraders behält sich das Recht vor, Preise jederzeit zu ändern.
3.4. Vorauszahlungen sind innerhalb von 14 Kalendertagen nach Aufgabe der Bestellung zu verrichten. Erfolgt eine Zahlung nicht innerhalb dieser Frist von 14 Tagen behält BedTraders sich das Recht vor, die vom Auftraggeber aufgegebene Bestellung nicht zu bearbeiten. Nach Erhalt der Bezahlung beurteilt BedTraders die Bestellung. Bei Annahme der Bestellung kommt der Vertrag nach Versendung der Auftragsbestätigung an den Auftraggeber, wie in Artikel 2 Absatz 3 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben, zustande. Die in Artikel 4 genannte Lieferfrist beginnt nach Erhalt der Zahlung und Versendung der Auftragsbestätigung.
3.5. Abhängig von der Beurteilung durch BedTraders ist die Bezahlung auf Rechnung möglich. BedTraders ist berechtigt, zusätzliche Bedingungen zu stellen, bevor er einem Auftraggeber die Möglichkeit einräumt, auf Rechnung zu bezahlen.
3.6. Die Zahlungsfrist für von BedTraders versandte Rechnungen beträgt 14 Kalendertage nach Rechnungsdatum.
3.7. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, die Rechnung spätestens 10 Kalendertage nach Rechnungsdatum zu reklamieren. Nach Verstreichen dieser Frist gilt die von BedTraders versandte Rechnung als vom Auftraggeber akzeptiert.
3.8. BedTraders behält sich das Recht vor, fällige und einforderbare Zahlungen des Auftraggebers mit offenstehenden Forderungen des Auftraggebers gegenüber BedTraders zu verrechnen.
3.9. Hat der Auftraggeber eine Rechnung nicht oder nicht vollständig beglichen, so ist dieser direkt nach Verstreichen der Zahlungsfrist von Rechts wegen in Verzug, ohne dass hierfür eine Inverzugsetzung notwendig ist. In diesem Fall ist BedTraders berechtigt, die Erfüllung des Vertrags aufzuschieben.
3.10. Bleibt der Auftraggeber mit der Zahlung im Rückstand, schuldet er – ohne nähere Inverzugsetzung – die gesetzlich festgelegten Verzugszinsen für den offenstehenden Betrag, berechnet ab dem ersten Tag nach Verstreichen der Zahlungsfrist zuzüglich 12,50 € Bearbeitungsgebühren. Ferner ist der Auftraggeber in einem solchen Fall zur vollständigen Begleichung aller gerichtlichen und außergerichtlichen (Inkasso-)Kosten, einschließlich aber nicht beschränkt auf die Kosten für Anwälte, Gerichtsvollzieher und Inkassobüros, gehalten.
3.11. Bei Insolvenzerklärung, Beantragung eines gerichtlichen Vergleichsverfahrens, Beschlagnahmung von Vermögensbestandteilen des Auftraggebers, Tod des Auftraggebers und/oder Liquidierung oder Auflösung des Unternehmens des Auftraggebers ist die offenstehende Zahlung sofort einforderbar.

Artikel 4. Lieferbedingungen


4.1. BedTraders ist darum bemüht, aufgegebene Bestellungen, vorbehaltlich der Vorrätigkeit und wenn nicht anders vereinbart, innerhalb von 48 Stunden ab dem nächstfolgenden Werktag nach Zustandekommen des Vertrags, zu versenden. Für nicht vorrätige Artikel gilt eine längere Lieferfrist. Wenn möglich wird die entsprechende Lieferfrist auf der Website angegeben.
4.2. Liegen die für die Erfüllung des Vertrags notwendigen Daten bei Zustandekommen des Vertrags BedTraders nicht vor, beginnt die unter 4.1 genannte Lieferfrist zu dem Zeitpunkt, zu dem BedTraders die notwendigen Daten vorliegen.
4.3. Eine Überschreitung der genannten Lieferfrist berechtigt den Auftraggeber prinzipiell nicht zur Forderung von Schadenersatz und stellt keine hinreichende Begründung zur Auflösung des Vertrags dar. Lediglich bei Überschreiten der auf der Website genannten Lieferfrist um mehr als 30 Kalendertage, hat der Auftraggeber die Möglichkeit, den Vertrag aufzulösen.
4.4. Die Überschreitung der genannten Lieferfristen berechtigt den Auftraggeber niemals zur Forderung von Schadenersatz jedweder Art, es sei denn, dass der Schaden vorsätzlich oder durch bewusste Nachlässigkeit durch BedTraders verursacht wurde.
4.5. Die Lieferung erfolgt an die vom Auftraggeber angegebene Adresse. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die angegebene Adresse auf Unrichtigkeiten zu kontrollieren. BedTraders haftet nicht für fehlerhafte Lieferungen, die die Folge unrichtiger Datenangaben durch den Auftraggeber sind.
4.6. BedTraders bemüht sich darum, den Vertrag zu erfüllen. Sollte sich nach Zustandekommen des Vertrags herausstellen, dass Produkte, für die keine Lieferfrist angegeben wurde, nicht vorrätig sind, räumt BedTraders dem Auftraggeber die Möglichkeit ein, den Vertrag gänzlich oder teilweise unter Erstattung der Vorauszahlung aufzulösen, ohne dass der Auftraggeber Anspruch auf irgendeine Form von Schadenersatz hat.

Artikel 5. Lieferung, Risikoübertragung und Inspektion


5.1. BedTraders liefert die Produkte an die vom Auftraggeber angegebene und nach Beurteilung des Transporteurs von BedTraders zumutbare Adresse.
5.2. Das Risiko der Versendung und Lieferung geht zu dem Zeitpunkt, zu dem BedTraders die Ware beim Auftraggeber ausliefert, auf den Auftraggeber über.
5.3. Der Auftraggeber ist gehalten, die Ware in Empfang zu nehmen, zu überprüfen und die Annahme durch seine Unterschrift zu bestätigen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, etwaige sichtbare Mängel auf dem Frachtbrief des Transporteurs von BedTraders zu vermerken.
5.4. Der Auftraggeber sorgt für die Abnahme der Ware. Der Auftraggeber ist ohne Inverzugsetzung in Verzug, wenn er die Ware nicht dem Vertrag entsprechend abnimmt. BedTraders für die nicht erfolgte oder erneute Zustellung der Ware entstandene Kosten fallen zulasten des Auftraggebers.
5.5. Schadenersatzansprüche für Mängel bei der Erfüllung des Vertrags in Bezug auf die Auslieferung von Ware können nur geltend gemacht werden, wenn der Auftraggeber BedTraders den Mangel innerhalb von fünf Werktagen nach Erhalt der Ware meldet.
5.6. Die Meldung eines Mangels berechtigt den Auftraggeber in keinem Fall dazu, seine Bezahlung aufzuschieben.

Artikel 6. Eigentumsvorbehalt


6.1. BedTraders behält sich gegenüber dem Auftraggeber das Eigentum an der gelieferten Ware vor. Dies beinhaltet, dass die Ware Eigentum von BedTraders bleibt, bis BedTraders die vollständige Zahlung der Ware erhalten hat.
6.2. Der Auftraggeber ist in keinem Fall berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware auf irgendeine Weise zu verpfänden oder Dritten zur Verfügung zu stellen.
6.3. Wenn Dritte ankündigen, die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware zu beschlagnahmen oder diese tatsächlich beschlagnahmen, ist der Auftraggeber verpflichtet, BedTraders hierüber unverzüglich zu informieren. Ferner ist der Auftraggeber verpflichtet, den die Beschlagnahmung durchführenden Dritten über den Eigentumsvorbehalt von BedTraders zu informieren.
6.4. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware so zu transportieren und zu lagern, dass diese deutlich als solche erkennbar ist.
6.5. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware gegen Beschädigung, Zerstörung oder Diebstahl zu versichern. Auf Aufforderung von BedTraders muss der Auftraggeber die entsprechende Versicherungspolice vorlegen.
6.6. Wenn BedTraders sich auf sein Eigentumsrecht beruft, ist der Auftraggeber verpflichtet, BedTraders oder einer von BedTraders angegebenen dritten Partei, Zugriff auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware zu gewähren.
6.7. Bei Insolvenzerklärung, Beantragung eines gerichtlichen Vergleichsverfahrens oder Beschlagnahmung von Vermögensbestandteilen des Auftraggebers ist der Auftraggeber verpflichtet, BedTraders hierüber unverzüglich zu informieren.

Artikel 7. Gewährleistung


7.1. BedTraders gewährleistet die Qualität seiner Produkte bei normalem Gebrauch der Produkte innerhalb des Hauses. Normale Verschleißerscheinungen sind von der Garantie ausgeschlossen. Gewährleistungsansprüche gelten ausschließlich gegenüber dem Auftraggeber.
7.2. Weist die Ware innerhalb des vereinbarten Gewährleistungszeitraums Mängel auf, die auf Herstellungsfehler zurückzuführen sind, verpflichtet sich BedTraders zur Reparatur oder Ersetzung der betroffenen Ware. Ist dies nicht möglich, erstattet BedTraders den Kaufpreis. Die im Rahmen einer Reparatur oder Ersetzung anfallenden Transportkosten trägt der Auftraggeber. Der Auftraggeber hat keinen Anspruch auf Reparatur oder Ersetzung, wenn diese für BedTraders nach vernünftigem Ermessen unzumutbar ist.
7.3. Die von BedTraders gewährleistete Garantie gilt ausschließlich für die untenstehend genannten Teile und innerhalb der unstehenden Zeiträume:
fünf Jahre auf Schweißnähte von Wassermatratzen
ein Jahr auf Sicherheitsfutter, Schaumstoffrand, Bezug, Boden und Möbeloptionen
Wasserbettheizungen sind von der von BedTraders gewährten Garantie ausgeschlossen. Für diese Produkte und Teile gilt die Garantie des Herstellers. Der Auftraggeber hat seine Gewährleistungsansprüche beim Hersteller geltend zu machen.
Der Gewährleistungszeitraum beginnt am Tag der Auslieferung oder 30 Tage nach der Versendung durch BedTraders, wenn die Auslieferung nicht innerhalb von 30 Tagen nach Versendung erfolgen kann.
7.4. Die Garantie verfällt, wenn:
die Ware auf unsachgemäße Weise gebraucht wurde;
die Ware nicht fachkundig montiert oder demontiert wurde;
die von BedTraders erteilten Anweisungen oder Empfehlungen nicht befolgt wurden;
der Auftraggeber ohne Zustimmung von BedTraders Dritte zur Behebung des Mangels eingeschaltet hat;
Änderungen an der Ware vorgenommen wurden;
die betroffenen Wasserbetten nicht halbjährlich mit geeigneten Pflegeprodukten behandelt wurden;
die Ware Verschleißerscheinungen infolge normalen Gebrauchs aufweist.
7.5. Garantieansprüche auf Produkte, die Bestandteil eines Schlafsystems sind, gelten ausschließlich, wenn diese Teile mit nach Beurteilung von BedTraders kompatiblen Teilen kombiniert wurden. Für Kombinationen mit nicht kompatiblen Teilen übernimmt BedTraders keine Garantie.
7.6. BedTraders kann zusätzliche Bedingungen an die gewährte Garantie knüpfen. Diese Bedingungen werden rechtzeitig vor Abschluss des Vertrags bekanntgegeben.
7.7. Gewährleistungsansprüche sind innerhalb von 14 Kalendertagen nach Feststellung des Mangels bei BedTraders geltend zu machen. In diesem Fall muss der Auftraggeber BedTraders die Möglichkeit zur Prüfung der Mängel und der Ware einräumen. Nach Wahl von BedTraders erfolgt diese Prüfung beim Auftraggeber vor Ort oder bei BedTraders. Stellt sich nach der Prüfung heraus, dass die geprüfte Ware keinen Mangel aufweist, ist BedTraders berechtigt, die ihm für die Prüfung entstandenen Kosten beim Auftraggeber geltend zu machen.
7.8. Ein defektes Produkt berechtigt den Auftraggeber in keinem Fall zur Auflösung des Vertrags. BedTraders wird sich bemühen, die Ware so gut wie möglich zu reparieren oder zu ersetzen.
7.9. Der Auftraggeber ist verpflichtet, dem Verbraucher eine Gebrauchsanweisung für die von ihm abgenommene Ware zur Verfügung zu stellen. Auf der Website von BedTraders ist ein Beispiel für eine solche Gebrauchsanweisung zu finden. Der Auftraggeber ist selbst für den Inhalt der dem Verbraucher zur Verfügung gestellten Gebrauchsanweisung verantwortlich.
7.10. Folgeschäden fallen ausdrücklich nicht unter die von BedTraders gewährte Garantie.

Artikel 8. Verkaufsförderung


8.1. BedTraders kann dem Auftraggeber das Recht einräumen, Werbematerial zur Förderung des Verkaufs von Produkten von BedTraders zu verwenden. Der Auftraggeber ist, abgesehen von den Bestimmungen in Absatz 2 dieses Artikels, in keinem Fall berechtigt, das Werbematerial auf irgendeine Weise oder in irgendeiner Form abzuändern oder Dritten zur Verfügung zu stellen. Ferner ist der Auftraggeber verpflichtet, BedTraders darüber zu informieren, wo und auf welche Weise Werbematerial eingesetzt wird.
8.2. Wenn der Auftraggeber das von BedTraders angebotene Werbematerial nutzt, ist er berechtigt, mit Preisen zu werben, die maximal 20 % unter dem von BedTraders empfohlenen Verkaufspreis liegen. Das Werben mit niedrigeren Preisen ist nur mit speziell zu diesem Zweck zur Verfügung gestelltem Werbematerial und nach Rücksprache mit BedTraders gestattet.
8.3. BedTraders ist jederzeit berechtigt, das zur Verfügung gestellte Werbematerial zurückzurufen. Ein solcher Rückruf erfolgt in jedem Fall bei Verletzung des Vertrags oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen seitens des Auftraggebers oder wenn es dem Auftraggeber nach Beurteilung von BedTraders nicht oder in nicht ausreichendem Maße gelingt, Produkte von BedTraders zu verkaufen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, einer solchen Aufforderung Folge zu leisten und das Werbematerial zurückzugeben.
8.4. Der Auftraggeber darf das von BedTraders zur Verfügung gestellte Werbematerial ausschließlich zur Verkaufsförderung von über BedTraders erhaltenen Produkten nutzen.
8.5. Der Auftraggeber ist in keinem Fall berechtigt, den Namen BedTraders zu Werbezwecken einzusetzen.

Artikel 9. Geistige Eigentumsrechte


9.1. Es ist dem Auftraggeber nicht gestattet, Urheberrechte, Marken, Handelsnamen oder andere geistige Eigentumsrechte betreffende Mitteilungen jedweder Art zu entfernen oder zu bearbeiten. BedTraders kann nicht für Fehler oder Abweichungen in den Bildern, Texten und Videos haftbar gemacht werden.
9.2. Es ist dem Auftraggeber in keinem Fall gestattet, den Namen BedTraders, Sleep 21 oder andere Marken sowie Handelsnamen von Sleep 21 zu Werbezwecke öffentlich zu nutzen.
9.3. Es ist dem Auftraggeber unter keinen Umständen gestattet, den Namen BedTraders in einen Domainnamen aufzunehmen.
9.4. Für jede Zuwiderhandlung hat der Auftraggeber BedTraders eine sofort einforderbare Strafe in Höhe von € 2.500,- zu zahlen. Das Recht von BedTraders, Schadenersatz für Verstöße geltend zu machen oder andere Rechtsmaßnahmen zu ergreifen, um einen Verstoß zu beenden und/oder den Auftraggeber für den Schaden haftbar zu machen, bleibt hiervon unberührt. Ferner fällt für den Auftraggeber eine Strafe in Höhe von 300,- € pro Übertretungstag an, beginnend ab dem ersten Werktag, der auf den Tag folgt, an dem BedTraders den Auftraggeber über den Verstoß informiert hat.

Artikel 10. Haftungsbeschränkung


10.1. BedTraders haftet ausschließlich für Schäden, die sich direkt aus dem Vertrag ergeben. Im Schadensfall ist die Haftung auf den Rechnungsbetrag exklusive MwSt. oder, falls dies unzumutbar ist, auf den Höchstbetrag, den die Versicherung von BedTraders erstattet, begrenzt. Im Falle einer falsch gelieferten Bestellung hat der Auftraggeber, vorbehaltlich der Bestimmungen in Artikel 5, lediglich Anspruch auf die vereinbarte Lieferung.
10.2. BedTraders haftet in keinem Fall für indirekt vom Auftraggeber erlittene Schäden jedweder Art, einschließlich Folgeschäden, Datenverlust, Umsatzverlust und immaterieller Schäden, ausgelieferter Ware, fehlerhafter Montage, offensichtlicher Fehler in der Gebrauchsanweisung oder auf der Website, die sich durch die Aufgabe einer Bestellung bei BedTraders ergeben. Der Ausschluss gilt nicht, wenn und insoweit der entsprechende Schaden durch vorsätzliches Handeln oder bewusste Fahrlässigkeit vonseiten BedTraders verursacht wurde.
10.3 Die Ware wird von BedTraders ohne Markenkennzeichnung oder unter Verwendung einer Eigenmarke an den Auftraggeber ausgeliefert. Der Auftraggeber ist für die korrekte Montage der Ware verantwortlich und stellt dem Endnutzer eine taugliche Gebrauchsanweisung zur Verfügung. BedTraders bietet auf seiner Website Beispiele von Gebrauchsanweisungen für die jeweiligen Produkte an. Diese können vom Auftraggeber ausgedruckt oder bestellt werden. BedTraders haftet nicht für Schaden jedweder Art infolge von fehlerhafter Montage, Fehlern in der Gebrauchsanweisung oder die nicht erfolgte Bereitstellung der Gebrauchsanweisung durch den Auftraggeber an den Endnutzer, es sei denn, dass der Schaden durch vorsätzliches Handeln oder bewusste Fahrlässigkeit vonseiten BedTraders verursacht wurde.
10.4. BedTraders übernimmt keine Garantie dafür, dass die Website jederzeit ordnungsgemäß funktioniert, wenn ein von außen kommendes Ereignis, das nicht BedTraders zuzurechnen ist, das gute Funktionieren der Website unmöglich macht. In einem solchen Fall bemüht sich BedTraders, den Schaden zu begrenzen, ist jedoch niemals zu einer Schadenersatzleistung verpflichtet.
10.5. Der Auftraggeber kann BedTraders nicht zu Erfüllung des Vertrags verpflichten, wenn ein von außen kommendes Ereignis, das nicht BedTraders zuzurechnen ist, dies nach vernünftigem Ermessen unmöglich macht. In einem solchen Fall bemüht sich BedTraders, den Schaden zu begrenzen, ist jedoch niemals zu einer Schadenersatzleistung verpflichtet.

Artikel 11. Höhere Gewalt


Im Falle höherer Gewalt, worunter in jedem Fall Störungen oder Ausfälle des Internets, der Telekommunikations-Infrastruktur, Stromausfälle, innenpolitische Unruhen, Mobilmachung, Krieg, Transportsperren, Streik, Ausgrenzungen, Betriebsstörungen, Erkrankung von Personal, Lieferungsstagnationen, Brand, Überschwemmungen sowie Ein- und Ausfuhrbeschränkungen verstanden werden, unter denen die Erfüllung des Vertrags nach vernünftigem Ermessen nicht von BedTraders verlangt werden kann, wird die Erfüllung des Vertrags beendet, wenn die höhere Gewalt länger als 90 Tage andauert. Aus dieser Regelung können keine gegenseitigen Schadenersatzansprüche abgeleitet werden.

Artikel 12. Persönliche Daten


12.1. Die an BedTraders zur Erfüllung des Vertrags zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden von BedTraders niemals ohne Zustimmung des Auftraggebers zu anderen Zwecken als zur Erfüllung des Vertrags genutzt.
12.2. Der Auftraggeber stellt BedTraders von allen rechtlichen Ansprüchen bezüglich der den Auftraggeber betreffenden und von BedTraders gespeicherten Daten frei.

Artikel 13. Sonstige Bestimmungen


13.1. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie sämtliche Verträge unterliegen niederländischem Recht. Die Anwendbarkeit des Wiener Kaufvertrags ist ausgeschlossen.
13.2. Die vom Auftraggeber gestellten Bedingungen oder Bestimmungen, die von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen oder nicht Gegenstand dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sind, sind nur gültig, wenn sie schriftlich von BedTraders akzeptiert wurden.
13.3. Die Anwendbarkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftraggebers wird ausdrücklich ausgeschlossen.
13.4. Sämtliche Streitigkeiten, einschließlich Streitigkeiten, die nur von einer Partei als solche betrachtet werden, die sich aus dem Vertrag bzw. der Erfüllung des Vertrags und/oder den sich hieraus ergebenden oder hiermit zusammenhängenden Verträgen ergeben, werden über Mediation geschlichtet.
13.5. Erweist sich die Schlichtung einer wie oben beschriebenen Streitigkeit mittels Mediation als unmöglich, wird diese Streitigkeit von dem zuständigen Gericht in demjenigen Gerichtsbezirk geschlichtet, in dem BedTraders seine Niederlassung hat.
13.6. Erweist sich eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Parteien vereinbaren in einem solchen Fall (eine) neue Bestimmung(en), die die ungültige Bestimmung ersetzt/ersetzen und dem beabsichtigten Zweck der ursprünglichen Bestimmung so nahe wie möglich kommt/kommen.
13.7. Die Auslegung einer Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgt stets auf Grundlage der niederländischsprachigen Fassung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.